Gerry Weber Stadion

Gerry Weber World

Es klebt wie ein Vogelnest an der westlichen Ortsgrenze von Halle. Die eigentliche Schönheit und Besonderheit des Gerry-Weber-Stadions ist schon aus einiger Entfernung zu erkennen. Aber erst aus der Luft oder von der Umgehungsstraße aus sieht man die rundliche Form, die von außen durch zahlreiche Verstrebungen wie ein geflochtener Korb erscheint.

Das GERRY WEBER STADION ist eine 11.500 Besucher fassende multifunktionale Arena mit verschließbarem Dach. Die in Europa einzigartige Konstruktion ermöglicht es, das Stadion innerhalb von 90 Sekunden in einen wetterunabhängigen Veranstaltungsort zu verwandeln.

Das saisonale Highlight ist das einzige deutsche ATP-Rasentennisturnier, die GERRY WEBER OPEN. Seit der Premiere im Jahr 1993 hat sich das Event zu einem der erfolgreichsten ATP-Turniere in Europa entwickelt. Die TV-Einschaltquoten und die Gesamtzuschauerzahlen (über 100.000 Zuschauer pro Jahr) bleiben in Deutschland unerreicht.

Weitere nationale und internationale Sportveranstaltungen – Davis-Cup-Heimspiele, Handball-Großereignisse, Eislauf-Shows und das deutsche Volleyball-Pokalfinale – wechseln sich mit hochklassigen Events aus dem Konzertbereich ab.

In den vergangenen Jahren sangen u.a. Luciano Pavarotti, Placido Domingo, Lionel Richie, Eros Ramazzotti, Bryan Adams, Rod Stewart, Peter Maffay und Elton John vor begeistertem Publikum.

Außerdem eignet sich das GERRY WEBER STADION hervorragend für die Durchführung von Produktpräsentationen und Firmenincentives. Beispielhaft wurden Fahrzeugpräsentationen der Firmen MAN und Volvo sowie das 100-jährige Jubiläum der Firma Storck in der Arena durchgeführt.

Bewerten und Rezension schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.