Der Kump

Das Wahrzeichen der Stadt Steinheim

Der Kump ist das Wahrzeichen der Stadt Steinheim. Heute ein Treffpunkt für jung und alt. Mitten auf dem Marktplatz gelegen stand an seiner Stelle früher das alte in Fachwerk gebaute Rathaus. 1855 wurde der Kump erbaut. Zu ihm führte die erste Steinheimer Wasserleitung. Der Kump liegt ca. 142 m N.N. Er hat einen Durchmesser von 7 m und eine Tiefe von 2,90 m. Das Wasser kommt von einer höher gelegenen Quelle außerhalb der Stadt. Bis 1933 diente der Kump als Löschwasserspeicher, Brauchwasser- und Trinkwasserentnahmestelle. Heute ist er umgeben von einem Baumkranz mit Ruhebänken, die mitten in der Fußgängerzone zur Erholung einladen.

Bewerten und Rezension schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.