Archäologisches Freilichtmuseum

Wie haben unsere Vorfahren in der Steinzeit oder im frühen Mittelalter gelebt?

Wie haben unsere Vorfahren in der Steinzeit oder im frühen Mittelalter gelebt? Wie stellten sie ihre Kleidung her, was gab es bei ihnen zu essen?

Diese und viele weitere Fragen werden im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen auf spannende, anschauliche und lebendige Weise beantwortet. Vom Sommerlager eiszeitlicher Rentierjäger bis zur frühmittelalterlichen Hofanlage bekommen die Besucherinnen und Besucher in sechs Baugruppen und Häusern einen Eindruck vom prähistorischen Alltag.

Die Vegetation im Umfeld der Siedlungen macht das Verhältnis der Menschen zur Umwelt ihrer Zeit erfahrbar. Darüber hinaus gibt es in Oerlinghausen rückgezüchtete Schweinerassen und Ziegen zu sehen.

Die Anlage liegt als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in einem der schönsten Abschnitte des Teutoburger Waldes – am Rand des größten zusammenhängenden Naturschutzgebietes in NRW. Museumspädagogik für die ganze Familie wird hier ganz groß geschrieben. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Angebote und Mitmachaktionen für Groß und Klein.

Das Team des Archäologischen Freilichtmuseums bietet etwa für Kindergärten und Schulklassen ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Kinder beispielsweise wie in der Steinzeit Getreide mahlen und Brot backen können. Aber auch für Gruppen, Vereinsausflüge oder Betriebsfeiern bietet das Freilichtmuseum viele Möglichkeiten. Besonders beliebt ist beispielsweise das Bogenschießen oder das Feuer machen.

Bewerten und Rezension schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Am Barkhauser Berg 2
Oerlinghausen 33813 NRW DE
Wegbeschreibung
April bis September
Mo - Fr: 9:00 bis 18:00 Uhr
Sa - So: 10:00 bis 18:00 Uhr

Oktober
Mo - Fr: 9:00 bis 16:00 Uhr
Sa - So: 10:00 bis 17:00 Uhr

November bis März
Nur für angemeldete Gruppen